Wofür steht Proud & Care und wer verbirgt sich dahinter?

 

  • Proud = engl. Stolz
  • Care  = engl. Pflege 
  • to take care of something  = sich um etwas kümmern

 

Ein häufiges Phänomen ist die Müdigkeit der Mitarbeiter, die innerbetrieblichen Fortbildungen zu besuchen. - Feedback gibt es selten direkt.
In meinem Kontakt mit Pflegenden sind die häufigst genannten Gründe vor allem:  Das Angebot ist zu einseitig/langweilig/nicht praxisnah genug.

 


Mein persönliches Ziel ist es mit meinen Angeboten, Mitarbeiter im Gesundheitswesen langfristig zu entwickeln und ihre Resilienz zu stärken.

 

Ich bin davon überzeugt, dass Menschen nur dann lange gesund und glücklich/zufrieden sein können, wenn diese sich persönlich weiter entwickeln.
Beruflich aber auch Privat. 
Die Verantwortung für dieses "Kümmern" liegt bei UNS selbst.


Meine Schwerpunkte liegen dabei in folgenden Bereichen:

 

  • Eigenverantwortung
  • Professionalität
  • Stolz und Selbstvertrauen
  • Perspektivwechsel
  • Auflösen von festgefahrenen Strukturen
  • Teamstärkung


Die Inhalte überzeugen vor allem durch einen Bezug zur täglichen Arbeit und Erlebnissen des Berufsalltages.

 

Für Details zu meinen Seminaren und Vorträgen nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf.